EDEL HELL ODER GOLD GEBRÄUNT?


EDEL HELL ODER GOLD GEBRÄUNT?


21 Jahrhundert: JEDER! nicht nur Damen, sondern auch Herren mögen es ihren Hautteint zu perfektionieren, indem sie den edel-hellen Teint mit Puder oder die goldene Bräune mit Bronzer kreieren. Infolgedessen sind Puder, Rouge, Bronzer & Highlighter ein Must-have dieser Saison.

Heute präsentiere ich meine neue Entdeckung:


Clarins Mousse Exquise Auto-Bronzante


Das Mousse verschmilzt mit der Haut und verleiht ihr eine natürliche und dezente Bräune – ganz ohne Sonne. Es ist ein Selbstbräuner mit sahnig-zarter Mousse-Textur, der die Haut nicht nur bräunt, sondern AUCH pflegt und schützt. Die Formulierung von Clarins ist mit Mirabellen-Öl angereichert und bewahrt die Haut so vor dem Austrocknen. Zusätzlich schützt das Mousse die Haut mit SPF 15 vor Sonneneinstrahlung. Außerdem schenkt die sahnige Textur dem Gesicht und dem Körper die geschmeidige Zartheit und hüllt sie in einen fruchtigen Duft.

clarins_bronzante


Anwendung


Für eine gleichmässige Bräune empfehle ich zuerst die Haut, am bestens am Vorabend, zu peelen und danach mit einer Feuchtigkeitscreme zu verwöhnen. Dazu ein Geheimtipp: Kaffee (siehe unten). Den Selbstbräuner in kleinen Mengen auftragen, zügig und gleichmäßig auf Gesicht und Körper verteilen. Haaransatz und Augenbrauen aussparen. Außerdem sollte man Ellbogen, Knie und Fersen wenig intensiv behandeln, da an diesen Stellen die Haut anders strukturiert ist. Nicht vergessen: Nach dem Auftragen Hände und Nägel sorgfältig reinigen. Außerdem sollte man wenige Minuten abwarten bis man sich ankleidet. Es wird nicht empfohlen das Mousse vor körperlicher Anstrengung mit erhöhter Transpiration zu verwenden.


Peeling


Ich neige öfters zu Naturprodukten und hier ein Tipp für ein Peeling: Entweder hat man den Kaffee gekocht und nimmt den Filterkaffe oder man nimmt 2-3 Löffel gemahlenen Kaffee als Grundmasse, mischt dazu paar Tropfen Olivenöl und verteilt die Masse mit kreisenden Bewegungen auf die nasse Haut. Nach dem Aufragen den Körper abspülen. Der Kaffee reinigt die Haut und die verstopften Poren, Olivenöl dagegen verleiht die Geschmeidigkeit und Pflege.


Sonne und Solarium sind out!


Sommer, Sonne und Strand sind zwar toll, aber man weiß nicht genau, ob die Sonnenstrahlen wirklich gesund für die Haut sind. Da ich vom Typ sehr hell bin, sollte ich, laut der Empfehlung meines Hautarztes, die Sonne meiden.

Am Anfang dachte ich, dass es vollkommen Absurd sei, da die Sonne Vitamin D verleiht. Demzufolge setze ich mich mit dem Thema öfters auseinander und versuche meine Haut so weit wie möglich zu schützen und sorgfältig zu behandeln.


BEAUTY


Das wichtigste darf nicht vergessen werden: Meine Haut wird dadurch nicht geschädigt, sondern gepflegt und dazu noch geschützt. Es ist ein wahrer Traum!


Hierzu kommt ein weiterer Geheimtipp: Wenn du ein kurzes Kleidchen anziehen magst und deine Beine im Winter blass wirken, verwende das Mousse ebenfalls für Beine und so kommt dein Outfit zur perfekten Geltung.


Das Beste zum Schluss: Fühle dich wohl und frei in deiner eigenen Haut, denn nur so kannst du die Welt erobern.


Ich mag meinen natürlichen hellen Teint am besten, aber mit Clarins Mousse bin ich freier und wandelbar. Demzufolge genieße ich, jedes Mal nach der Anwendung, eine neue Seite an mir zu erkennen und mit anderem Teint den Moment zu erleben.

img_9646_6_quer_2-kopieren

Foto: Route8

Makeup & Haare: Franziska Hoffmann

Schmuck: meitherese

About the author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.Email address is required.